Lebendiges Tempelhof

Mit zwei Fragen haben wir die Öffentlichkeit gebeten, Ihre Meinung zur Zukunft des Flughafengebäudes mitzuteilen.

  1. Wie kann Tempelhof für Sie ein offener und einladender Ort werden?

  2. Wie können Sie sich dieses historische und denkmalgeschützte Gebäude als Ort für Experimentelles aneignen?

Die eingegangenen Vorschläge aus den Ideensammlungen des Tages der offenen Tür am 18.11.2017 und der online-Beteiligung auf meinberlin.de tragen bei, diesen besonderen Ort nachhaltig und zukunftsweisend für die Bürger*innen zu gestalten.

Im Areal des  Flughafengebäudes kann in kooperativer Entwicklung und Planung ein buntes und einmaliges Stadtquartier der Zukunft entstehen. Gestaltet von und mit den Berliner*innen.

Eine der Meinungen aus der Ideensammlung ist: „Wiederherstellung der lebendigen Betriebsamkeit wie zu Flughafenzeiten“