Blick über das Flughafendach Richtung Radarturm mit Aussicht über die Skyline Berlins

Der Flughafen Tempelhof heute

Wie kaum ein anderer Ort in Europa steht das Gebäude des ehemaligen Flughafens in Tempelhof für eine bewegte und vielschichtige Vergangenheit. Von der dunklen nationalsozialistischen Epoche, die sich mit dem Bau des Gebäudes ab 1936 manifestierte, über die essentielle Bedeutung des Standorts im Rahmen der US-amerikanischen Nutzung während der „Luftbrücke“ 1948 bis hin zum regulären Flugverkehr im Westberlin der Nachkriegszeit: Tempelhof ist mehr als ein Monument und Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst – das Gebäude ist heute ein legendäres Symbol der Hoffnung und Freiheit.

Die Stadt Berlin stellt sich der herausfordernden Aufgabe, dieses denkmalgeschützte und ikonische Gebäude einerseits in seiner historischen Bedeutung zu bewahren, es aber gleichzeitig zu öffnen sowie innovativ und ökonomisch sinnvoll weiterzuentwickeln.

Auf dem Weg zum Kreativstandort wird der ehemalige Flughafen Tempelhof sukzessive belebt, um neue Angebote ergänzt und nachhaltig auch für künftige Generationen transformiert.

Überdachtes Vorfeld mit Douglas C54 und Radarturm

Eventlocation

Sie planen eine Veranstaltung und suchen nach einer passenden Location? Hier finden Sie alle Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten an unserem Eventstandort.

Mehr erfahren
Fassade mit vielen Fenstern

Mieter

Als größtes Baudenkmal Europas schlägt der Flughafen Tempelhof eine Luftbrücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Das historische Gebäude ist angrenzend an das Tempelhofer Feld ein beliebter touristischer Anziehungspunkt. Gleichzeitig befinden sich hier Büros, Ateliers und Veranstaltungsräume mit viel Platz für innovative Ideen.

Mehr erfahren
Tempelhofer Feld mit Flughafengebäude im Hintergrund

Tempelhofer Feld

Früher starteten hier Flugzeuge, Motoren dröhnten, es roch nach Kerosin. Heute rollen Inlineskates über den glatten Asphalt, das Zwitschern der seltenen Feldlerche erfüllt die Luft, Menschen treffen sich auf den Wiesen zum Feiern und Faulenzen.

Mehr erfahren

Das könnte Sie interessieren

Eine Menschenmenge, die am Tag des offenen Denkmals zu Gast war, ist auf dem überdachten Vorfeld zu sehen mit Blick Richtung Radarturm.

Veranstaltungen

Entdecken Sie das vielfältige Veranstaltungsangebot am Flughafen Tempelhof. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr erfahren
Blick in die Haupthalle auf der oberen Ebene, zu sehen sind gigantische Säulen, Balustraden

Führungen durch den Flughafen

Könnte der Flughafen Tempelhof sprechen, er hätte viel zu erzählen. Gut, dass fachkundige Guides das für ihn übernehmen. In circa zweistündigen Führungen erkunden sie mit Ihnen Europas größtes Baudenkmal - eine Zeitreise auch durch die wechselvolle Geschichte Berlins.

Mehr erfahren