Berlin Creative Festival 2024? Das erste gemeinsame Festival der Berliner Kreativwirtschaft

31.05.2023 | 19:00 Uhr

Besucherzentrum CHECK-IN

Noch ist es eine Vision, ein Plan, um den sich immer mehr Akteure und Institutionen der Berliner Kreativwirtschaft versammeln.

Kann Berlin Synergie? Kann die Stadt Zusammenhalt und Kooperation der verschiedensten Akteur*innen und Bereiche? Können Musik, IT, Gaming etc., können Netzwerke und Wirtschaftsunternehmen gemeinsam einen Prozess initiieren, der ein einzigartiges Produkt, nämlich ein großes, mehrtägiges Festival an unterschiedlichsten Orten in Berlin, zum Leben erweckt? Und warum soll Tempelhof nicht einer dieser Orte sein, an dem Kreativität und Wirtschaftlichkeit zueinanderfinden?

Darüber wollen wir sprechen und Ihre Meinung hören.

Datum

31.05.2023 - 19:00 Uhr bis 31.05.2023 - 21:00 Uhr

Unsere Gäste:

Emiko Gejic ist Stadtforscherin und als Künstlerin/Kreative sowie als Event- und Tourveranstalterin in Berlin tätig. Sie gründete 2019 ihr eigenes Tour Unternehmen Berlinsidestories, das verschiedene Formate zum Thema Stadtwandel, Kreativwirtschaft, Kunst Szene, Clubkultur, Stadtentwicklung, Verdrängung von Freiräumen, Aktivismus, Nachhaltigkeit und Innovativen Stadtprojekten anbietet. Sie ist im erweiterten Vorstand der Berliner Clubcommission und im Bereich Creative Relations bei der Factory Berlin tätig.

Stefanie Raab (coopolis) ist seit 10 Jahren im Auftrag der Neuköllner Wirtschaftsförderung Ansprechpartnerin für Kultur- und Kreativwirtschaft in der Stadt und sorgt für die Vernetzung von Bezirk, Kreativen und produzierenden Unternehmen in Neukölln.

Elizabeth Sikiaridi (Hybrid Space Lab) ist Architektin und Gründerin von Hybrid Space Lab, das auf Innovation und Gestaltung mit stark kultureller Komponente setzt und räumliche Interventionen, die Orte neu erschließen und interpretieren, entwickelt. „Hybrid“ steht für Interdisziplinarität, „Space“ für Raumexpertise und „Lab“ für die innovative Arbeitsweise, die einen transdisziplinären Gestaltungsansatz bevorzugt, wo Stadt, Natur und das Digitale zusammengedacht und entwickelt werden.

Moderation und Präsentation:

Robert Skuppin studierte Publizistik, Politologie und Geschichte und arbeitete ab 1988 als Nachrichtenredakteur bei Radio 100. Später wechselte er zu Radio 4U des SFB. Danach moderierte er mit Volker Wieprecht bei Fritz und ab 1999 die Morgenshow bei Radioeins. Mit Wieprecht gründete er auch die Veranstaltungsagentur der apparat. Er ist seit Juni 2011 Programmchef beim Sender Radio Eins des RBB.

  • Stefan Richter (Tempelhof Projekt GmbH)

Hier kostenlos anmelden

Veranstaltungsort

Besucherzentrum CHECK-IN
Platz der Luftbrücke 5, C2
12101 Berlin

Organisator/Ansprechpartner

zurück zur Übersicht
Besucherzentrum CHECK-IN

Adresse:

Platz der Luftbrücke 5, C2
12101 Berlin

Bus und Bahn:

Bus: 248 und M43
U-Bahn: U6

Folgen Sie uns auf:

LinkedIn

Instagram