Zentrales Fundbüro von Berlin

Das Bezirksamt von Tempelhof Schöneberg führt bereits seit 1955 im Flughafen Tempelhof sein Zentrales Fundbüro von Berlin. Es werden alle gefundenen Sachen eingelagert, die bei den Berliner Bürgerämtern, der Polizei, den Kaufhäuser/Centern/Kinos/Museen oder ähnlichen Einrichtungen der Stadt von ehrlichen Findern abgegeben werden. Ausgenommen sind Fundsachen aus den öffentlichen Verkehrsmitteln, für die die BVG ein eigenes Fundbüro betreibt. Eine Onlinesuche des Zentralen Fundbüros ist mit dem Fundbüro der BVG kombiniert, um allen Suchenden eine komplette Recherche an einer Stelle zu ermöglichen.

Suchende Bürger können sich für Nachfragen über verschiedene Wege (persönlich, E-Mail, Telefon, Online-Suche) an das zentrale Fundbüro wenden. Insgesamt 15 Mitarbeiter kümmern sich um Ihr Anliegen.