Berlin Kompakt - unser Guide für das Flughafengebäude

Die Paaßens & Kniestedt Berlin kompakt GmbH - kurz Berlin Kompakt - hat sich auf Führungen durch Berlin spezialisiert. Als Guide der Hauptstadt stellt das Unternehmen Touristen und Einheimischen Sehenswürdigkeiten vor, unter anderem seit August 2012 auch den Flughafen Tempelhof. Andreas Fritzsche ist als Vertreter von Berlin Kompakt für Organisation, Durchführung und Vermarktung der Gebäudeführungen im Auftrag der Tempelhof Projekt GmbH verantwortlich.

In seinem Team sind 25 bis 30 Guides, die jährlich 70.000 Gästen den Flughafen und seine Geschichte nahebringen. Dabei sind sie selbst immer wieder fasziniert vom Gebäude und dessen kleinen wie großen Geschichten.

„Man entdeckt immer noch Neues hier am Flughafen.“, erklärt Andreas Fritzsche seine Faszination. „Es gibt in Berlin keinen zweiten Ort, der so viele Jahre Geschichte in sich vereint. Sowohl aus den dunklen Anfangsjahren, wie auch der Zeit der amerikanischen Alliierten hier vor Ort, bis hin zur jüngsten Geschichte. Für mich ist der Flughafen Tempelhof ein ständig begleitender Ankerpunkt in meinem Leben. Ich bin hier eine Straße entfernt aufgewachsen, habe die Amerikaner und den Flugverkehr noch selber erlebt. Als Student lebte ich auch noch lange bis in die 2000er Jahre nur 150m Luftlinie entfernt. So etwas verbindet einen mit diesem Areal.“

Das möglichst viele Berlinerinnen und Berliner, Besucherinnen und Besucher aus aller Welt den Flughafen Tempelhof selbst erleben, ist sein Ziel. Vom zentral gelegenen Startpunkt der Führungen erhofft sich Andreas Fritzsche, dass der Besucheranstieg der letzten Jahre weiter ausgebaut werden kann. „Wir hoffen somit noch mehr Menschen die interessante und abwechslungsreiche Geschichte des Flughafens Tempelhof nahebringen zu können und sie für dieses Areal zu begeistern.“