Luftbild des Flughafengebäudes mit betoniertem Vorfeld

GESAMTHEITLICHE SANIERUNG DES FLUGHAFENS

In den vergangenen Jahren wurden vielfältige Einzelmaßnahmen realisiert oder sind, wie etwa der Kopfbau West, in Bearbeitung. Dies ist einerseits den begrenzten Mitteln, und andererseits dem Umstand geschuldet, dass die Anlage, angesichts ihrer schieren Größe, bisher als Konglomerat von Einzelgebäuden verstanden wurde.

Mit zunehmender Kenntnis über das Gebäude und den Umfang der bestehenden Mängel und Aufgaben, vollzieht die Gesellschaft aktuell den Wandel zur Großbaumaßnahme. Mehr oder weniger als Solitär gebaut und betrieben, bestehen vielfältige Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Bauteilen. Sie teilen sich Wände, sind durch Gänge und Flure miteinander verbunden und nutzen dieselben Tragwerke sowie technischen Infrastrukturen. Die Sanierung des Gebäudes muss daher bestimmte Abfolgen berücksichtigen. Baumaßnahmen müssen in richtiger Reihenfolge und teils gemeinsam durchgeführt werden. An vielen Stellen sind zudem Schadstoffe verbaut worden, die fachgerecht entsorgt werden müssen. Dies macht die Erneuerung und somit auch die Nachnutzung komplex. Hinzu kommt, dass viele Flächen vermietet sind und mit hoher Priorität behandelt werden müssen, um die Betriebssicherheit zu gewährleisten.

Eine umfassende Grundsanierung ist daher unumgänglich. Sie muss in ein strukturiertes Gesamtsanierungskonzept eingebunden sein, das derzeit entwickelt wird.

Das könnte Sie interessieren

Blick in einen Tunnelt untertage mit Rohrleitungen

Technische Infrastruktur

Auf dem Weg zur klimaneutralen Metropole Berlin 2050 soll das Gebäude klimaneutral werden. Hierfür bedarf es jedoch einer kompletten Erneuerung der technischen Infrastruktur im und am Gebäude.

Mehr erfahren
Haupteingang Polizei Berlin, blaues Schild mit dem Hinweis Polizeipräsidium

Büroflächensanierung

Nahezu alle Büroflächen im Gebäude sind durchgehend genutzt, aber kaum eine Fläche hat zurzeit eine dauerhafte Bau- und Betriebsgenehmigung. Das Projekt „Büroflächensanierung“ koordiniert Mietflächen und Sanierungen.

Mehr erfahren