Entwurf „Zentrum Luftfahrt“ des Deutschen Technikmuseums im Hangar 6 - Rendering mit Menschen und Flugzeugausstellung

Zentrum Luftfahrt des Deutschen Technikmuseum

Die Luftfahrtsammlung der Stiftung Deutsches Technikmuseums umfasst den weltweit größten Bestand an historischen deutschen Flugzeugen und von in Deutschland gebauten Verkehrsflugzeugen. Ein Konzeptpapier des Architekturbüros Gerkan, Marg und Partner (gmp) zur zukünftigen Nutzung des Hangar 6 als "Zentrum Luftverkehr" am Flughafen Tempelhof sieht vor, dort auf einer ganzjährig nutzbaren Ausstellungsfläche die Geschichte und Zukunft des zivilen Luftverkehrs zu präsentieren. Auf etwa 8.000m² Ausstellungsfläche sollen die Entwicklung des Luftverkehrs bis in die Gegenwart, seine mögliche zukünftige Entwicklung und daraus resultierende Folgen erfahrbar gemacht werden. Zahlreiche Flugzeuge sowie Groß- und Kleinexponate aus dem Sammlungsbestand der Stiftung Deutsches Technikmuseums, die derzeit in den Depots schlummern oder restauriert werden, könnten im Hangar 6 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Hierfür soll der Hangar in seiner Gesamtheit genutzt werden.

 

Geplant ist, Hangar und Bauteil durch eine hangarhohe Glasfassade im Bereich der Stützenebene klimatisch zu trennen. Im Hangar selbst sollen bis zu 30 Flugzeuge ausgestellt werden. Drei historische Flugzeuge des Deutschen Technikmuseum stehen bereits auf dem Vorfeld und in den Hangars des Flughafen Tempelhofs. Das Konzept „Hangar 6 / Zentrum Luftverkehr“ setzt auf eine Belebung des Ortes durch Angebote für Kinder, Jugendliche und weitere Besuchergruppen in Form von Workshops, Führungen, Mitmach-Angeboten und weiteren interaktiven Formaten. Außerdem ist geplant, den Hangar als Veranstaltungsort zu nutzen und eine gläserne Restaurierungswerkstatt einzurichten.

Das könnte Sie interessieren

Gebäudeskizze mit gelber Markierung, wo sich der THF Tower befindet

THF TOWER

Bis 2023 werden das westliche Kopfgebäude und der THF Tower des Flughafens Tempelhof denkmalgerecht saniert und zu einem neuen Informations- und Veranstaltungsort mit spektakulärem Ausblick umgestaltet.

Mehr erfahren
Skizze des Flughafengebäudes mit gelber Markierung auf dem Flughafendach

Geschichtsgalerie

Der Flughafen Tempelhof ist ein Ort, der seine Geschichte im Wesen trägt und sie in einzigartiger Weise auf seine Besucher und Besucherinnen ausstrahlen lässt. Seine Vergangenheit, aber auch Gegenwart und Zukunft, werden auf besondere Art erlebbar: in einer Ausstellung auf dem 1,2 km langen Flughafendach.

Mehr erfahren
Skizze des Flughafengebäudes mit gelber Markierung des Hangar 7

AlliiertenMuseum im Hangar 7

Es ist an der Zeit, ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des derzeit noch in der Clayallee beheimateten AlliiertenMuseums zu schreiben. Die international anerkannte Sammlung soll im Hangar 7 des Flughafens Tempelhof auf völlig neue Art zur Geltung kommen.

Mehr erfahren
Skizze des Flughafengebäudes mit gelber Markierung des Hangar 5

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Ein weiteres Projekt zur Entwicklung des Quartiers ist die Prüfung der Ansiedlungsmöglichkeiten für die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Als Hauptmieter in einem ausgewählten Gebäudeteil könnte sie die Initialzündung für die Etablierung des Mediencampus Tempelhof Screenworks geben.

Mehr erfahren