Führungen im Flughafengebäude

Achtung!

Es gilt die vom Senat festgelegte 2G (+Maskenpflicht) Regel bei den Führungen am Flughafen Tempelhof!


 

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Flughafens Tempelhof spiegelt die wechselvolle Geschichte Berlins wider: Es ist Ausdruck der nationalsozialistischen Ideologie und diente im Zweiten Weltkrieg der Rüstungsproduktion durch Zwangsarbeiter. Tempelhof ist aber auch ein Symbol der Freiheit, die Luftbrücke von 1948/49 hat den Flughafen weltberühmt und zum Mythos gemacht. Während der deutschen Teilung blieb er für viele Menschen das Tor zur freien Welt.

Auf unseren Rundgängen führen wir Sie in ca. 2 Stunden zu den interessantesten Stellen des riesigen Gebäudes mit einer Fläche von 300.000 Quadratmetern.

Mythos Tempelhof

Die fachkundigen Guides am Flughafen Tempelhof zeigen Ihnen das größte Baudenkmal Europas.

mehr

Verborgene Orte

Erkunden Sie unbekannte Bereiche im Flughafen.

mehr

Gruppenführungen

Besichtigen Sie das Gebäude als Gruppe mit Kollegen, Freunden oder als Schulklasse.

mehr

Fototouren am Flughafen Tempelhof

Der Flughafen Tempelhof ist eines der spannendsten Gebäude Berlins. Mit ihrer Kamera können Sie auf Tour gehen.

mehr

English guided tours

Visit one of the most spectacular buildings of Europe and explore the history of the former airport.

mehr

Tickets

Sichern Sie sich Ihre Plätze und bestellen Tickets hier bequem online.

mehr

Treffpunkt für die Gebäudeführungen

Führungen starten im Besucherzentrum CHECK-IN. Den Weg dorthin finden Sie hier.

mehr

Gutscheinshop

Sie wollen jemanden ein Geschenk machen, Gutscheine zu unseren öffentlichen Führungen finden Sie hier.

mehr

Es gilt die vom Senat festgelegte 2G (+Maskenpflicht) Regel bei den Führungen am Flughafen Tempelhof:
Eine Teilnahme an den Führungen ist dann nur noch mit einem Nachweis (QR-Code) einer vollständigen Impfung oder einer Genesung (nicht länger als 6 Monate her) möglich.
Ausgenommen von dieser Regel sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, diese können mit einem Nachweis über einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) teilnehmen.
Unter 18jährige können durch Vorlage eines gültigen Schülerausweises und der damit einhergehenden regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs an den Führungen teilnehmen.
Weiterhin gilt bei unseren Führungen:

Zur Teilnahme an der Führung ist mindestens eine medizinische Mund-Nasenbedeckung notwendig.

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir angehalten sind, die Kontaktdaten aller Besucher der Führungen zu erfassen, um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können.