Experimentierlabor im Flughafen Tempelhof eröffnet!

Am 12. Juni wurde das Berliner CityLAB durch den Regierenden Bürgermeister Michael Müller und den Vorstandsvorsitzenden der Technologiestiftung Berlin, Nicolas Zimmer, als Experimentierlabor für die Stadt der Zukunft im Flughafengebäude Tempelhof eröffnet.

In den Räumlichkeiten des einstigen Offiziershotel der US-Army  - direkt am Platz der Luftbrücke - soll ein Netzwerk aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Startups entstehen, um digitale Projekte für Berlin zu gestalten. Ziel des Projekts ist, die Digitalisierung städtischer Projekte zu fördern und eine neuartige Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren - Bürger*innen, Behörden, Unternehmen, Wissenschaft - zu ermöglichen.

Das Projekt ist selbst ein Experiment, das kontinuierlich weiterentwickelt werden soll. Deshalb wird auch zur aktiven Teilhabe aufgerufen. Im Open Call können Interessierte - egal ob Bürger*innen, Initiativen, Projektgruppen - ihre Ideen für die Digitalisierung Berlins einreichen: Willkommen sind Vorschläge zu Meetups, Workshops sowie Projektideen, die gemeinsam mit dem CityLAB weiterentwickelt werden können.

Außerdem kann man sich für Plätze ­­in der neu entstandenen Projektwerkstatt, in der Prototypen geplant und umgesetzt werden können, sowie für kostenlose Co-Working-Plätze bewerben.

Erste Projekte des Berliner CityLAB sind bereits in Planung: So sollen etwa digitale Tools erprobt werden, mit denen die Planung neuer Radwege durch die Verwaltung schneller und bedarfsgerechter gestaltet werden kann. Mit der Berliner Schulbauoffensive ist zudem ein Co-Creation-Projekt geplant, in dem gemeinsam mit Schüler*innen ein digitales Klassenzimmer entwickelt wird.

Betrieben wird das CityLAB Berlin von der Technologiestiftung Berlin in Kooperation mit der Berliner Senatskanzlei.
 

Über das CityLAB
Das CityLAB ist ein Experimentierlabor für die Stadt der Zukunft. Ein ständig wachsendes Netzwerk aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Startups arbeitet hier gemeinsam an neuen Ideen für ein lebens­werteres Berlin. Das CityLAB vereint Elemente aus Digitalwerkstatt, Co-Working und Veranstaltungs­raum zu einem Ort, an dem Partizipation und Innovation zusammengedacht werden. Digitalisierung ist eine Chance, Prozesse neu zu denken, Barrieren abzubauen und neue Formen gesellschaftlicher Teilhabe zu schaffen.

Mehr unter: https://www.citylab-berlin.org/